Workshop „Lie Detectors“ zum Thema Fake News mit Florian Hörmann

Die 3b hatte am 6.6. die einmalige Gelegenheit, einen Workshop zum Thema Fake News, geleitet von dem aus dem ORF Salzburg bekannten Journalisten Florian Hörmann zu erleben. Veranstalter ist die gemeinnützige Organisation „Lie Detectors“, die sich als Ziel gesetzt haben, kritisches Denken zu fördern und Manipulation sowie gezielte Desinformation erkennen zu lernen. Anhand konkreter Beispiele und interaktiven Übungen konnten wir Werkzeuge erlernen, um Fake News schneller zu entlarven und um seine Quellen schnell und verlässlich auf Echtheit zu überprüfen. Dabei kamen auch Anekdoten aus dem spannenden Berufsalltag und eine ausgiebige Frage-und-Antwort-Runde nicht zu kurz. Insgesamt zwei mehr als gelungene Stunden mit Mehrwert, in denen unser Blick geschärft und unser Wissen deutlich erweitert werden konnte. Unser Fazit: tolle 12 von 10 Punkten!