Mit der Anschaffung einer analogen Hi8-Videokamera im Dezember 1996 durch Regens Peter Röck wurde eine fast lückenlose Dokumentation der Feste im Jahreskreis in Schule und Internat ermöglicht, die dann ab 1997 mit weiteren Zeitdokumenten bis Dezember 2003 filmisch fortgesetzt wurde.

Professor Peter Körner, seit 2014 im Ruhestand, hat in mühevoller Arbeit das Filmmaterial aus diesen Jahren digitalisiert, strukturiert und geschnitten. Entstanden ist eine Archivreihe aus 26 Teilen, die zwischen 1 und 80 Minuten Spieldauer haben. Zu 13 Titeln gibt es auch Trailer.Die Reihe „Feste im Jahreskreis“ (1996/97)ist mit 200 Minuten, die Reihe „Zeitdokumente nach 1997“ mit 311 Minuten dokumentiert.

Da es sich um Zeitdokumente handelt, die einerseits mit beschränkter technischer Aufnahmequalität erstellt wurden und bei der Digitalisierung weitere unvermeidliche Qualitätseinbußen erlitten, ist die Wiedergabequalität im Bild (nicht im Ton) weniger für Beamerprojektion geeignet. Beim Schneiden wurden jedoch alle möglichen Qualitätsverbesserungen genützt, um mit Filterwerkzeugen eine akzeptable Bildqualität zu erreichen, die in Notebookgröße schöne Erinnerungen in Bild und Ton gewährleistet.

Als Dateiformat wurde MPEG-4 (mv4-Datei) gewählt, wofür ein „VLC Media Player“ als Software am PC oder MAC nötig ist (kostenloser Download aus dem Internet).

Interessenten (Schüler und Lehrer/innen) aus dem Kreise der Borromäisten, die einzelne Titel haben möchten, können diese bei Herrn Prof. Peter Körner bestellen (E-Mail Kontakt peter.koerner@aon.at). Sie erhalten dann eine DVD gegen einen Unkostenbeitrag.