• vertrauenslehrerinnen-2.jpg

Vertrauenslehrer/-innen

Für persönliche und vertrauliche Gespräche

Wir haben immer ein offenes Ohr für dich und deine Anliegen!
Du erreichst uns:
- Jeden Montag in der großen Pause im Konferenzzimmer
- Über den Postkasten vor dem Konferenzzimmer

Mit Hirn, Herz und Hand nehmen wir uns deiner Vertrauensfragen an!

Wofür wir zuständig sind:
Wir sind deine AnsprechpartnerInnen bei Problemen (z.B. Schulangst, Mobbing, Essstörungen, Drogen, bei Problemen mit Lehrern oder Eltern und in persönlichen Krisensituationen).

Wann ihr uns kontaktieren könnt:
Wir haben jeden MONTAG in der großen Pause für euch Zeit. Ihr findet uns im Konferenzzimmer. In dringenden Fällen könnt ihr natürlich jederzeit nachfragen, ob wir sofort für euch Zeit haben.

Welche Hilfestellungen wir anbieten:
Kleinere Probleme können im Gespräch vielleicht sofort geklärt werden, bei Schwierigkeiten, die mehr Zeit und therapeutische oder andere fachliche Hilfestellung verlangen, vermitteln wir Adressen und bemühen uns um die Herstellung des Kontakts zu unterstützenden Organisationen.

Das Wichtigste am Schluss:
Von unserem Gespräch dringt ohne eure Zustimmung nichts nach außen, da wir in unserer Funktion der Schweigepflicht unterliegen.