• dsc06899.jpg
  • dsc00912.jpg
  • dsc06895.jpg

Das Borromäum

Wissenswertes über das Privatgymnasium Borromäum

Alle Informationen auf einen Blick

Unser Schultyp:

Humanistisch-neusprachliches Gymnasium (8-jährige Langform) für Knaben.

Schulerhalter

ist die Erzdiözese Salzburg

Schwerpunkte

Natur und Technik (Unterstufe) bzw. Technik und Design (Oberstufe)
Musik (Unter- und Oberstufe)

Sprachen

  • ab 1. Klasse: Englisch
  • ab 3. Klasse: Latein
  • ab 5. Klasse: Spanisch oder Griechisch
  • ab 6. Klasse: Französisch (als Wahlpflichtfach)

Zusätzliche Angebote

  • Tagesheim (Mittagessen, Nachmittagsbetreuung)
  • teilweise gestaltete Freizeit, Jause, Lernaufsicht und -betreuung
  • eigener Handballverein
  • Angebote aus Musik, Instrumentalunterricht im Haus
  • uvm.

Verbindliche Übungen

  • Morgenkreis (1 WoStd)

Unverbindliche Übungen

  • Chorgesang
  • Vokalensemble
  • Percussion-Ensemble
  • Big Band
  • Instrumentalerziehung
  • Schulband
  • Handball
  • Textverarbeitung
  • Naturwissenschaftliche Übungen und Exkursionen

Unser Standort

Unsere Schule befindet sich in Salzburg-Parsch. Der Einzugsbereich umfasst die Stadt Salzburg, Aigen, Gemeinden bis Hallein, Golling und den Flachgau.

Verkehrsverbindungen:
Obus Linie 6 und 10 (Weichselbaumsiedlung), Linie 7 (Volksgartenbad)
S-Bahn Haltestelle Parsch

Ausstattung

  • Ausstattung mit modernen Räumen für Biologie, Physik und EDV
  • 2 Musiksäle, 4 Instrumentalzimmer, Percussionraum und Bandraum
  • Schulbibliothek
  • Turnhalle und 4 Hektar großes Sport- und Freizeitgelände
  • eigene Küche mit täglich frischem Essen (auch für externe Schüler möglich)

Kosten

Auf Grund des Status einer katholischen Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht, hebt der Schulerhalter für den Betrieb und Erhalt der Schule Schulgeld ein. Dieses wird im Auftrag des Schulerhalters durch die Verwaltug festgelegt und per Einziehungsauftrag eingehoben.

Die aktuellen Gebührensätze stehen hier als Download zur Verfügung: